Datenschutzerklärung

  1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

yamo food GmbH
Nymphenburger Strasse 1
80335 München

 

  1. Welche Daten wir verarbeiten und zu welchen Zwecken wir das tun

Im Rahmen der Teilnahme an der Aktion „Gratis testen“ erheben wir folgende Daten:

  • Name, Vorname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Kontodaten (IBAN und BIC)
  • Kassenbon

Diese Daten benötigen wir, um festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind sowie, um Ihnen nach erfolgter Prüfung der eingereichten Daten (inkl. Beleg) den Kaufpreis zu erstatten. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, ist eine Teilnahme an der Aktion nicht möglich.

Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir gegebenenfalls, um Sie anzuschreiben, wenn es im Rahmen der Aktion zu Problemen kommt und wir Sie hierüber informieren möchten bzw. müssen. Wir verwenden die E-Mail-Adresse nicht um Ihnen Werbung zu anderen Aktionen oder Produkten zukommen zu lassen, wenn Sie uns hierfür nicht Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben.

Ihr Name und Ihre Adressdaten dienen ausschließlich der Erstattung des Kaufpreises sowie dem oben genannten Zweck (Ermittlung der Teilnahmeberechtigung). Auch diese Daten benötigen wir um die Aktion durchführen zu können. Ohne eine Angabe dieser Daten, ist die Erstattung des Kaufpreises nicht möglich.

Daten, die wir erheben, verarbeiten wir nur für die Zwecke, für die sie erhoben wurden. Für andere Zwecke kommt eine Verarbeitung nur dann in Betracht, wenn die rechtlichen Vorgaben des Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen.

  1. Auf welcher rechtlichen Grundlage wir Ihre Daten verarbeiten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist grundsätzlich Art. 6 DSGVO. Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Aktion mitteilen, verarbeiten wir in der Regel auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung der Aktion und der Erfüllung unserer schuldrechtlichen Verpflichtungen.

Soweit Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligung verarbeitet werden, beispielsweise, wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, um regelmäßig über neue Produkte und Aktionen informiert zu werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

  1. Wie lange die Daten gespeichert werden

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, solange es für den Zweck erforderlich ist. Das heißt, nach Ende der Aktion werden alle personenbezogenen Daten innerhalb von 30 Tagen gelöscht, es sei denn, es stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten (beispielsweise handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) der Löschung entgegen. Das ist regelmäßig dann der Fall, wenn wir Ihnen den Kaufpreis erstattet haben. Die gesetzliche Aufbewahrungspflicht beträgt in der Regel maximal 10 Jahre. Nach Ablauf der entsprechenden Aufbewahrungspflicht prüfen wir, ob die Verarbeitung Ihrer Daten weiterhin erforderlich ist. Wenn nicht, werden die Daten gelöscht.

 

  1. An welche Empfänger die Daten weitergegeben werden

Wir geben Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Durchführung der Aktion, insbesondere der Erstattung des Kaufpreises, erforderlich ist.

 

  1. Wo die Daten verarbeitet werden

Ihre Daten werden ausschließlich in Deutschland verarbeitet.

 

  1. Ihre Rechte

Um Ihre Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: hello@yamo.bio

Bei Vorliegen der entsprechenden (gesetzlichen) Voraussetzungen sind dies folgende Rechte:

  • Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Berichtigung (Art. 16 DS-GVO),
  • Löschung (Art. 17 DS-GVO),
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie außerdem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.